top of page
Suche
  • AutorenbildSina Odermatt

Was ist "Human Design" und wieso sollte jeder Mensch sein HD kennen - vor allem als Führungskraft.

»Human Design« zählt gerade zu den Top-Themen im Bereich der Persönlichkeitsentwicklung. Doch was ist eigentlich Human Design? Ich beschäftige mich seit ein paar Monaten vertieft mit Human Design und bin aktuell in einer HD-Coaching-Ausbildung. Seit ich mein Human Design und jenes meiner Coaches in 1:1 Coachings kenne, verstehe ich mein Gegenüber noch viel besser. HD könnte ein "Gamechanger" für Teamentwicklung und Führungsarbeit im Sinne von Mindful Leadership werden.


Ich lade dich hier und jetzt dazu ein, neugierig und offen zu sein und zu Ende zu lesen;).


»Jeder Mensch ist anders.« Eigentlich dürfte uns an dieser Botschaft nichts überraschen. Doch obwohl wir wissen, dass wir individuell sind, passen wir unser Verhalten häufig an die Vorgaben der Gesellschaft an. "Du musst einfach mal machen" sind so allgemeine Aussagen, die wir schon als Kind und auch heute noch zu hören kriegen. Doch "einfach mal machen" stimmt nicht immer gleichermassen mit uns überein. So ein "universeller" Verhaltenskodex kann nicht funktionieren. Und das zeigt das System Human Design deutlich auf.


Human Design ist ein System, das uns eine Art Bauplan für das Leben präsentiert. Das persönliche Human Design ist wie ein "energetischer Fussabdruck" zu verstehen. Denn jeder von uns ist mit einem einzigartigen Zusammenspiel an Veranlagungen, Eigenschaften und Talenten geboren worden. Wenn du diese kennst, gelingt es dir, dich selbst besser zu verstehen und dein Leben so zu gestalten, wie es für DICH richtig ist. Ich hatte so einige Aha-Erlebnisse, seit ich mein Human Design kenne. Auch Eltern kann es in der Erziehung helfen, wenn sie wissen, welches Human Design ihre Kinder haben. Ich merke inzwischen, dass Human Design ein sehr wertvolles Tool wäre, um auch Teams in Unternehmen ideal zusammenzustellen - um sich und sein Gegenüber noch besser zu verstehen.


Durch Human Design erfährst du, wer du bist und wer du nicht bist. Es gibt dir eine Art Strategie an die Hand. Alles, was du dafür brauchst, ist der genaue Zeitpunkt und der Ort deiner Geburt. Anhand dieser Koordinaten kannst du ein sogenanntes Rave-Chart erstellen, ein Körperdiagramm, das alle notwendigen Informationen enthält.

Auch wenn sich das alles zunächst ein wenig speziell anhören mag: Das Human-Design-System basiert unter anderem auf Jahrtausende alten Lehren, wie zum Beispiel der Astrologie, der Chakrenlehre oder I-Ging, aber auch auf wissenschaftlichen Erkenntnissen aus der Quantenphysik, der Biochemie und der Genetik. Es steckt also ganz schön viel Wissen und Erfahrung hinter diesem komplexen System.





Die Grundlage für deine Persönlichkeitsanalyse ist das Human-Design-Chart. Im Internet gibt es mittlerweile einige Seiten, auf denen du dir dein Rave-Chart kostenlos erstellen lassen kannst. Ich selber arbeite mit Genetic Matrix und mit der App "My Human Design".

Du erhältst dann die relativ kompliziert aussehende Grafik eines Körpers mit vielen Symbolen und unterschiedlichen Farben. Um das ganze Chart verstehen zu können, braucht es viel Erfahrung und Hintergrundwissen oder ein externes Human-Design-Reading durch einen HD-Coach. Doch für Human-Design-Beginner ist es zunächst interessant, die Grundtypen kennenzulernen. Ich bin z. B. eine "Projektorin". Was das ungefähr bedeutet, findest du weiter unten.


Im Human-Design-System gibt es vier verschiedene Typen und jeder dieser Typen hat seine ganz eigene Strategie, dem Leben zu begegnen und wie Entscheidungen getroffen werden.

Generator/Manifestierender Generator Zu den Generatoren gehören etwa 70 Prozent der Menschen. Sie haben die Power, etwas zu erschaffen, sie pulsieren vor Lebensenergie und haben eine starke Umsetzungskraft. Generatoren sind offen und kommunikativ. Sie arbeiten gerne und viel und, wenn sie das gefunden haben, was sie wirklich erfüllt, können sie Grosses leisten. Allerdings benötigen sie für ihre Tatkraft einen Impuls von aussen, auf den sie dann reagieren können. Wenn sie am falschen Arbeitsplatz sind oder ihre Energie nicht richtig einsetzen können, kann bei ihnen schnell Frustration aufkommen. Generatoren müssen der Freude folgen. Zu den Generatoren gehört auch die Untergruppe der manifestierenden Generatoren. Diese sind sozusagen eine Mischung aus Generator und Manifestor. Dieser Typ kann nicht nur energievoll umsetzen, was er sich vornimmt, sondern auch die Initiative dazu ergreifen. Sie sind also sehr agil und können mehrere Projekte gleichzeitig starten, aber auch alles sofort wieder verwerfen.

Manifestor Der Manifestor hingegen kann nicht ständig arbeiten. Was diesen Typus jedoch ausmacht ist die Kraft des Anfangens. Er initiiert gerne Projekte, bringt Dinge in Gang und erschafft Neues. Diese Menschen sprühen vor Ideen, informieren ihre Mitmenschen jedoch nicht gerne über ihr Handeln. Um Erlaubnis fragen ist tendenziell gegen ihre Energie. Sie wirken daher oft etwas distanziert und sind meist am glücklichsten, wenn sie ihre Ruhe haben. Um wirklich erfolgreich zu sein, braucht der Manifestor aber diejenigen, die seine Ideen umsetzen und zu Ende bringen. Zu den Manifestoren gehören etwa 8 Prozent der Menschen.


Projektor Ungefähr 22 Prozent der Menschen sind Projektoren. Sie beobachten gern, was um sie herum geschieht und können die Energien anderer gut lesen. Sie haben besonders gute Führungsqualitäten und sind geeignet für Coaching- und Beratungsjobs, da sie die Energie in ihrem Umfeld auch lenken können und somit auch Einfluss auf andere Menschen haben. Projektoren sind sehr hilfsbereit, sie brauchen dafür aber auch Anerkennung und viel Lob. Andere neigen dazu, sich selbst auf den Projektor zu projizieren. Der Projektor ist ein Nicht-Energie-Typ und braucht tendenziell viel Pausen (Projektorenpausen).

Reflektor Der Reflektor ist der seltenste der vier Typen. Gerade mal knapp 1 Prozent der Menschen gehören dazu. Reflektoren sind die feinfühligsten unter den vier Typen. Sie sind vollkommen offen und können alles um sich herum ungefiltert wahrnehmen. Reflektoren passen sich ihrem Gegenüber an, daher ist es für sie besonders wichtig, dass sie am richtigen Ort und von den richtigen Menschen umgeben sind. Andere Menschen sehen immer ein Stück von sich selbst in einem Reflektor, wie eine Art Spiegelbild. Für grosse Entscheidungen ist es für den Reflektor ratsam, nicht vorschnell zu handeln.


Das ist nur die Zuteilung der Typen. Nebst den Typen gibst es auch noch die "Entscheidungsweisheit" (die Autorität). Mit dieser kann man herausfinden, welche Energie wir beim Entscheidungen treffen mitbringen. Ich zum Beispiel bin Milz-Projektorin. Ich darf beim Entscheidungen treffen auf meine Intuition hören und diese zeigt sich in der Regel nur dann, wenn ich gerade vor einer Entscheidung stehe. Es gibt auch beispielsweise Emotionale-Projektoren. Das bedeutet, dass diese Menschen nochmals eine Nacht darüber schlafen und sich Zeit für die Entscheidungen nehmen sollten und nochmals reinfühlen dürfen. Auf die Entscheidungsweisheiten gehe ich übrigens in meinem Online-Workshop vom 1. September 2022 ein. Darin erfährt jeder Teilnehmer seine/ihre persönliche Entscheidungsweisheit.


Ausserdem gibt es im Human Design noch die Zentren, das Profil, die Kanäle und die Tore. Alles hat seinen Zweck. An dieser Stelle gehe ich noch kurz auf die Profile ein:

Dort heisst es dann zum Beispiel Profil: 5/1 oder Profil: 3/5. Ich habe ein 1/3 Profil. Es gibt sechs Profillinien, die insgesamt zwölf Profile bilden können. Ein Profil besteht aus zwei Linien – der bewussten (die erste Zahl) und der unbewussten (die zweite Zahl). Die Linien stammen aus dem I-Ging und jede Linie beschreibt die Rolle, die diesem Menschen im Leben zugeordnet ist.


Die sechs Linien und deren Eigenschaften grob zusammengefasst sind folgende:

Linie 1 – Forscher:in, solide Basis, Sicherheit, weiss sehr viel

Linie 2 – Einsiedler:in, braucht Rückzug

Linie 3 – Märtyrer:in, experimentiert gerne

Linie 4 – Opportunist:in, Kontakte und Freunde sind sehr wichtig

Linie 5 – Ketzer:in, kann andere faszinieren und will immer helfen

Linie 6 – Rollenvorbild, sucht in drei Lebensphasen die absolute Erfüllung


Aus diesen Linien bilden sich dann die zwölf Profile. Ein Profil vereint somit zwei Eigenschaften.


Mein Human Design zu kennen, hat mir z. B. geholfen im Umgang mit anderen Menschen (ich überfahre z. B. andere Menschen weniger mit meinen "Weisheiten", ausser ich werde gefragt (eingeladen) und dafür wertgeschätzt. Ich nehme mir bewusster Zeit für Pausen (Projektorenpausen) und weiss, dass ich mich auf meine Intuition beim Entscheidungen treffen verlassen kann. Seit ich das HD meines näheren Umfeldes kenne, kann ich auch in zwischenmenschlichen Beziehungen noch besser auf mein Gegenüber eingehen.


Ich durfte im Laufe meiner Karriere einige Persönlichkeitstest durchlaufen und kann heute sagen, dass mir noch kein System so viel Klarheit gebracht hat wie Human Design. Ich bin gespannt, was dein HD mit dir macht.


 

Ich bin Sina, Coach und Gründerin von uniquelyYou. uniquelyYou. steht für mehr Klarheit & Intuition, Achtsamkeit & Bewusstsein, mentale Stärke & Energie im Business sowie im Privatleben im Sinne von "Mindful Leadership". Ich unterstütze Menschen wie dich, zurück zu ihrem uniquelyYou. zu finden, ihren Weg zu gehen und ihr volles Potenzial zu entfalten.








Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Kommentare


bottom of page